Der Bewusstseinszustand "Alte Sonne"

1. Lebenszustand

1. Sonnen-Runde / Höheres Devachan / Arupa-Zustand
Kurze Wiederholung des Saturn-Bewusstseins.
Die Kyriothetes strömen den menschlichen Aetherleib aus
Das Sonnenwesen beginnt zu leuchten.
Anschliessend kleines Pralaya / Sonnen-Nacht

2. Lebenszustand

2. Sonnen-Runde / Niederes Devachan / Rupa-Zustand
Die Dynamis arbeiten am menschlichen Aetherleib.
Anschliessend kleines Pralaya / Sonnen-Nacht

3. Lebenszustand

3. Sonnen-Runde / Astralisch
Vorwegnahme des Monden-Bewusstseins.
Die Exusiai arbeiten am menschlichen Aetherleib.
Anschliessend kleines Pralaya / Sonnen-Nacht

4. Lebenszustand

4. Sonnen-Runde / Physisch
Vorwegnahme des Erden-Bewusstseins.
Die Archai geben dem Aetherleib die Selbstheit.
Die Seraphimen wirken auf den menschlichen Aetherleib
Die Erzengel erleben ihre Menschheitsstufe.
Anschliessend kleines Pralaya / Sonnen-Nacht

5. Lebenszustand

5. Sonnen-Runde / Astralisches
Vorwegnahme des Jupiter-Bewusstseins.
Die Erzengel arbeiten am menschlichen Aetherleib.
Die Engel und die Cherubime arbeiten im menschlichen physischen Leib.
Anschliessend kleines Pralaya / Sonnen-Nacht

6. Lebenszustand

6. Sonnen-Runde / Niederes Devachan / Rupa-Zustand
Vorwegnahme des Venus-Bewusstseins.
Unter Beistand der Cherubim entsteht der Lebensgeist
Die Engel arbeiten am menschlichen Aetherleib.
Der Mensch bearbeitet den physischen Leib.
Anschliessend kleines Pralaya / Sonnen-Nacht

7. Lebenszustand

7. Sonnen-Runde / Höheres Devachan / Arupa Zustand
Vorwegnahme des Vulkan-Bewusstseins.
Die belebte Monade ist entstanden.
Anschliessend grosse Weltennacht / Grosses Pralaya
Uebergang "Alte Sonne" - "Alter Mond"